Lahntalschanze SCR Rückershausen

MöhnetalRadweg / Outdooractive POI / Lahntalschanze SCR Rückershausen




Skisprungschanze Rueckershausen




Skisprungschanzen Rueckershausen 2

Adresse

Lahntalschanze SCR Rückershausen

Rückershäuser Straße 99

57334 Bad Laasphe - Rückershausen

Links

Homepage

Geschäftszeiten

<p>Die Öffnungszeiten sind abhängig von der Wetterlage. Weitere Informationen und Kontaktdaten erhalten Sie unter</p> <p>http://www.scr-ski.de/</p>

Den Ursprung des Skisprungs in Rückershausen legte schon der Bau einer ersten provisorischen Sprungschanze an der "Winterseite" kurz nach dem zweiten Weltkrieg.

1951 wurde dann der Skiclub gegründet, woraufhin mit den Planungen zum Bau einer richtigen Schanze am Eichwald begonnen wurde. 
Diese "Lahntal-Schanze", die damals einen kritischen Punkt von 35 Metern hatte, wurde mit einem Eröffnungsspringen am 13.01.1952 eingeweiht. Viele Zuschauer waren gekommen, um 50 Springer anzufeuern, die Weiten bis 33 m erzielten. Es folgten zahlreiche Wettbewerbe und Meisterschaften, so dass man 1953 mit der Vergrößerung der Lahntalschanze zur K45 und dem Bau einer Jugendschanze K20 begann.

Die alljährlichen Springen um den Fürstenpokal waren das Highlight der Skisprungsaison in Rückershausen. Vor allem jedoch wurde auch hervorragende Nachwuchsarbeit betrieben.

Anfang der 60er Jahre wurde dann sogar eine Flutlichtanlage installiert, doch mit der Zeit wurden die Schanzen baufällig. Ende der 60 er Jahre begann daraufhin der Bau einer neuen Naturschanze in unmittelbarer Nähe der alten, die weiterhin als Jugendschanzen betrieben wurden.

Am 11.01.1969 war dann die Eröffnung der großen Lahntalschanze K54, auf der zahlreiche Wettbewerbe und auch Westdeutsche Meisterschaften, sowie eine lokale Vier­schanzentournee gesprungen wurden. 1985 erfolgte dann wieder eine Neu­pro­fi­lier­ung zur K57,5, die Sprünge über 60 m ermöglichen sollte.
Nachdem das Interesse am Skispringen rückläufig war, begann am 2008 wieder mit der Modernisierung der Jugendschanzen. So konnten im August 2010 die beiden neuen Mattenschanzen eingeweiht werden.


Skispringen hat in dem Verein eine lange Tradition, die nun mit der neuen Mattenschanze in eine neue Dimension vorstößt.

Eine Springertruppe trainiert fleißig auf der Anlage und hat mächtig Spaß dabei. Dabei ist Skispringen keinesfalls ein Männersport, seit diesem Jahr ist Damenskispringen sogar olympisch! Grundsätzlich ist Skispringen nicht nur etwas für spezielle Könner, jeder kann es lernen, ganz egal wie alt! Mut, Wille und Disziplin sind wie in jeder Sportart auch hier gefragt... und natürlich auch ein bißchen Überwindung...


Training findet während der Sommermonate sonntags ab 09:30 Uhr an der Mattenschanze statt.
 
Im Winter wird individuell entschieden, ob in Rückershausen, Winterberg oder Willingen trainiert wird.

 

 

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.