Geweihter im Revier: Rothirsch

MöhnetalRadweg / Outdooractive POI / Geweihter im Revier: Rothirsch




Rothirsch in Wittgenstein




Hirschkampf




Rothirsch in Wittgenstein 2

Adresse

Geweihter im Revier: Rothirsch

Marktplatz 1a

57319 Bad Berleburg

Telefon: 02751 93 63 3

info@blb-tourismus.de

Links

Homepage

Preise

kostenlose Naturpark Sauerland-Rothaargebirge Ausstellung
  •  wissenschaftlicher Name: Cervus elaphus
  • Lebensraum: Waldbiotope

Platz da – hier kommt der Hirsch!

Das größte heimische Wildtier ist eine eindrucksvolle Erscheinung. Vor allem durch sein imposantes Geweih. Diesen Kopfschmuck tragen allerdings nur die männlichen Familienvertreter. Nicht zur Zierde, sondern zur harten Auseinandersetzung, wenn es um die Hirschkühe geht. Während der Brunftzeit im Herbst tönt dann das Röhren der mächtigen Rothirsche weit durch das Wittgensteiner Land. Vor allem in strukturreichen Wäldern mit großen offenen Lichtungen fühlt sich das Rotwild wohl.

Das Fressverhalten dominiert den Tagesrhythmus, von der ersten Äsungs- und Wiederkauperiode in den frühen Morgenstunden bis zur letzten Mahlzeit um Mitternacht. Durch die Ernährung von Gräsern, Kräutern, Trieben, Knospen, Baumfrüchten und Blättern können ausgewachsene Tiere bis zu 200 Kilogramm schwer und stattliche 20 Jahre alt werden. Das Rotwild, dem das rotbraune Sommerfell seinen Namen gab, ist in Deutschland nicht bedroht. Mehr als 200.000 Tiere leben in verschiedenen Landesteilen.

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.