Die Siegener Stadtmauer

MöhnetalRadweg / Outdooractive POI / Die Siegener Stadtmauer




Die Siegener Stadtmauer mit den Türmen der Martinikirche




Der Untere Schloss über der alten Siegener Stadtmauer




Siegens Stadtmauer illuminiert




Siegens Stadtmauer illuminiert




Martinikirche

Adresse

Die Siegener Stadtmauer

57072 Siegen

Im 13. Jh. angelegt, umgab die Stadtmauer mit Schießscharten, 18 Türmen und den drei Haupttoren Marburger, Kölner und Wetzlarer Tor die Stadt.

 

Audioguide

Letzteres hieß seit Anfang des 17. Jh. nach den in der Nähe ansässigen Lohgerbern „Löhrtor“. Einer Belagerung musste die Stadtmauer nie standhalten. Im Laufe des 19 Jh. wurden die drei Stadttore sowie große Teile der Mauer abgebrochen. Erhalten sind drei Turmstümpfe an der Hinterstraße sowie Mauerfragmente an der Hainstraße, auf dem Parkplatz des Kreiskrankenhauses und besonders hohe Teile an Obergraben und Kölner Tor. An der Einmündung der Straße „Lohgraben“ in die Löhrstraße sind noch Reste des Unterbaus des Löhrtors zu erkennen.

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.