Klettergebiet Scharpenbeul

MöhnetalRadweg / Outdooractive POI / Klettergebiet Scharpenbeul




Kletterwand Scharpenbeul

Preise

Freier Eintritt: 0,0

Der ehemalige Steinbruch Scharpenbeul nahe der Lister-Talsperre ist vor allem für Einsteiger und Familien sehr lohnend.

 

Das Gebiet weist etwa 35 Kletterrouten auf. Die Schwierigkeitsgrade liegen zwischen 3 und 8 nach UIAA-Bewertung, der Schwerpunkt im Bereich 5 und 6.

Die Länge der Routen liegt zwischen 12 und 18 Metern, die Absicherung ist durchweg gut bis sehr gut mit Klebehaken gegeben.

Eingerichtet wurden die Routen 2010 bis 2012 von der Alpenvereins-Sektion Gummersbach, die bis heute das Gebiet pflegt und unterhält.

Der Kletterfels darf das ganze Jahr genutzt werden, der Zugang ist für jeden frei, aber bitte den Wald vor Sonnenuntergang verlassen und die geschützten Felsköpfe nicht betreten.

Zugang: Am einfachsten ist es, den Parkplatz an der Abzweigung der Straße „In der Bunne“ direkt an der Lister zu nutzen und von dort immer rechts des Baches am Klärwerk vorbei in den Wald zu gehen. Vorbei an zwei Ferienhäuschen kommt man in ca. 10-15 Minuten zum Fels, der rechter Hand an einer Wiese liegt.

Wichtige Regeln: Kein Feuer, kein Rauchen, kein Camping.

 

Weitere Infos:
Homepage der Sektion Gummersbach: dav-gummersbach.de

Öffnungszeiten:

Wir haben rund um die Uhr für Sie geöffnet.

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.