Der MöhnetalRadweg

Auf dem MöhnetalRadweg können Tourenradler das Sauerland abseits von Steigungen erleben. Südlich des Haarstrangs folgt er immer der Möhne und verbindet die alte Hansestadt Brilon, dem Quellort der Möhne, mit ihrer Mündung in die Ruhr in Arnsberg-Neheim. Auch Bahntrassenfreunde kommen auf ihre Kosten, denn große Teile der Route folgen der Trasse der alten Möhnetalbahn. Das landschaftliche Highlight ist der Möhnesee, einer der größten Stauseen in Nordrhein-Westfalen.

Die Etappenorte

und die jeweiligen Entfernungen

Die Beschilderung auf dem MöhnetalRadweg

So bleiben Sie auf dem richtigen Weg!

MöhnetalRadweg

Schwierigkeit: leicht

 69,00 km  4,40 h  526 m  793 m

MöhnetalRadweg - Nordufervariante

Schwierigkeit: leicht

 59,55 km  2,59 h  363 m  638 m

MöhnetalRadweg - Panoramaroute

Schwierigkeit: mittel

 75,29 km  5,7 h  516 m  792 m

Fahrradbus

Erweitern Sie Ihren Aktionsradius und kombinieren Sie Ihre Radtour mit einem der fünf FahrradBusse der RLG

Anreise

So kommen Sie am besten zum MöhnetalRadweg

Sehenswertes

Ob Kultur oder Erholung, entlang der Möhne gibt es viel zu entdecken

Kartenmaterial

Weitere Radroute im näheren Umfeld

Hier finden Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Tour zu verlängern, bzw. mit weiteren Routen zu kombinieren

Video: Radfahren im Sauerland

...unerwartet entspannt!